Alternativen
zum
Kapitalismus

zurück

Home
Alternativen
 
Kritik
Reformen
Impressum 
Diskussion 

Blog

Localization:

Localization wird von Colin Hines propagiert. Der Kapitalismus soll dort nicht global, sondern nur Lokal wirken. Es wird lokal produziert und konsumiert und auch die Kapitalverwertung geschieht lokal.



Die Globalisierung ist nach Colin Hines nicht so gut für die Wirtschaft. Die Gesetze müssen geändert werden, damit lokal produziert und konsumiert werden kann. Denn durch den ungehinderten Transport der Ware über die ganze Welt wird auch die Umwelt sehr belastet. Auch das Kapital soll nicht mehr frei über den Globus zirkulieren können, sondern lokal, in den Gemeinden angewendet werden. Arbeitsmärkte werden lokal, genauso wie andere Märkte. Bei einigen Produkten, wie Flugzeugen sind ganze Regionen lokal zu nennen.
Kritik:
Der Kapitalismus wird nur auf die Gemeinde begrenzt und nicht abgeschafft. Wie man die Globalisierung zurückdrehen soll, weiß auch keiner.


buecherfinder

Bookbutler

Buchpreis24

Literatur:

Colin Hines, Localization - A Global Manifesto, London, Earthscan Publications, 2000


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Suchen mit Colin Hines Localization


Email

Erstellt am 27.08.2003, Version vom 27.12.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL

zurück
Top