Alternativen
zum
Kapitalismus
zurück
Home
Alternativen
 
Kritik
Reformen
Impressum 
Diskussion 
Blog
Ubuntu Prinzip _ Geldlose Gesellschaft

Die Geldlose Gesellschaft von Michael Tellinger wurde nach dem südafrikanischen Wort für Gemeinschaft Ubuntu benannt.



Die Geldlose Gesellschaft soll erreicht werden durch die Einsetzung eines Ältestenrates von 12 plus einem Ältesten. Wobei ein Ältester jeder Mensch mit Lebenserfahrung sein kann. Der Ältestenrat wird in einer Gemeinde eingerichtet und regelt das Zusammenleben der Menschen. Es wird ein 5 Punkte Plan am Anfang des Ubuntu Contibutionismus eingesetzt. Dieser ist:

  1. Freies Wasser
  2. Freie Energie - beinhaltet Elektrizität, Licht, Heizung, Gas, Methanol und weitere
  3. Freies Wohnen - beinhaltet Wohnbaumaterialien
  4. Freie Lebensmittel (landwirtschaftliche Optimierung)
  5. Freie Bildung - Erschaffen von alternativen Bildungssystemen

Jeder Bewohner einer Gemeinde arbeitet pro Tag 3 Stunden und in der Woche nochmal 3 Stunden für die Gemeinde. Da die Produkte, die die Gemeinde herstellt billiger sein werden als andere, werden sich weitere Gemeinden dem Ubuntu Prinzip anschließen. Jeder arbeitet seine Herzensarbeit. Für den Übergang kann es nötig sein, ein lokales Währungssystem einzuführen.
Die Menschen handeln nach den fünf Grundsätzen:

  1. Kein Geld
  2. Kein Tausch
  3. Kein Handel
  4. Kein Wert, den irgendetwas hat und der es wertvoller als alles andere macht - denn all unsere Beiträge müssenrespektiert und als gleichwertig akzeptiert werden
  5. Jeder trägt seine naturgegebenen Talente oder erworbenen Fähigkeiten zum höchsten Wohl aller in der Gemeinschaft bei.

Die Menschen verhalten sich nach dem Naturrecht:

  1. Töte nicht,
  2. stehle nicht,
  3. verhalte dich in allem respektvoll gegenüber.



buecherfinder

Bookbutler


Buchpreis24
Literatur: 

Michael Tellinger, Das Ubuntu Prinzip - Ein revolutionärer Plan für gerechten Wohstand, Hesper Verlag, 2. Auflage 2016, ISBN: 978-3-943413-12-0


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Ubuntu-Planet

Email Erstellt am  8.09.2017, Version vom 8.09.2017, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
zurück
Top